Running Podcast

Running Podcast

Running Podcast - Was steckt dahinter?

Ich laufe mittlerweile zwischen 50 und 90 Kilometern in der Woche, je nachdem was grad an Training ansteht und gerade wenn ich mal wieder allein unterwegs bin, dann habe ich gerne etwas Unterhaltung dabei. Für schnelle Einheiten setze ich da auf 1-2 selbst zusammengestellte Playlisten mit entsprechend rockiger Musik, aber bei den langen Läufen höre ich gerne Podcasts.

Wer Podcasts nicht kennt - das sind im Grunde meist von mehreren Personen gesprochene „Sendungen“, ähnlich eines Talks im Radio. Die meisten Podcasts werden von Privatpersonen mehr oder weniger hobbymässig betrieben, was nicht bedeutet, dass da nicht eine Menge Fleiss und Liebe drin steckt. 

Podcasts behandeln meist ein zentrales Thema, wie beispielsweise Buchrezensionen, Kochen, IT-Technik, Kino, oder auch unser liebstes Hobby, das Laufen. 

Im Bereich „Lauf-Podcasts“ gibt es aktuell 3 deutschsprachige „Sendungen“:

Die Podcasts kann man sich meist auf den Webseiten der „Anbieter“ anhören, oder aber mit einer App auf seinem Smartphone abonnieren und unterwegs hören. Vorteil des Abos: man verpasst keine Folge mehr und hat immer interessanten Hörstoff dabei. Auf dem Apple-Gerät kann man die Podcasts beispielsweise in iTunes suchen und abonnieren. Die meisten Apps bieten aber auch eine Suche an.

Wie es halt so ist in der Läuferwelt: irgendwie kennt man sich zumindest über die sozialen Medien und/oder lernt sich auf irgendwelchen Veranstaltungen kennen. Die Läuferwelt ist halt klein. So hatte ich schon die Chance Daniel vom Laufcast persönlich beim Run Happy Lauf in Dortmund kennen zu lernen. Zu Thomas vom Running Podcast hatte ich Ende vergangenen Jahres Kontakt aufgenommen, da einige Themen im Podcast sehr interessant waren, er nicht so weit weg wohnt und wir eigentlich gemeinsam bei einer Veranstaltung starten wollten. Zu den Jungs von FatBoysRun habe ich auch manchmal über die sozialen Medien Kontakt und hoffe noch auf einen gemeinsamen Lauf. 

Der Podcast

Wie oben beschrieben, sollten Thomas und ich gemeinsam an einer Veranstaltung teilnehmen, was leider nicht geklappt hatte. Daher brachte ich Thomas auf den Rodgau 50 als Alternative und wir verabredeten uns zu einem gemeinsamen Vorbereitungslauf auf diesen Ultra. Bei diesem frühmorgendlichen Lauf unterhielten wir uns so gut, das wir ausmachten eine gemeinsame Folge aufzunehmen und dies war nun endlich der Fall.

Die Folge 39 des Running Podcast ist somit eine Talk-Folge, bei dir ich als Talkgast von Thomas etwas von meinem bisherigen Werdegang als Läufer und meinen nächsten Plänen erzählen darf. Weitere Themen sind:

  • TRRCRW & mein Laufblog Läuftdoch.de
  • Test der Epson Laufuhr Runsense SF-810
  • Laufschuhe der Marke On
  • Hamburg Marathon
  • Blick in die Ultra-Zukunft
  • Planung Hörer-Lauf im Ruhrgebiet
  • Fachbegriffe „Open Window“ und „Central governor“
  • Trainingspläne (und wieso Thomas und ich sie nicht nutzen)

Meine Laufcrew TwittRunnerRuhr (TRRCRW) findet man unter auf folgender Seite, oder in den auf dieser Webseite im Footer links unten verlinkten Seiten der jeweiligen Läufer/innen: www.twittrunnerruhr.de.

Die bisherigen Testberichte zur Epson Runsense SF-810 findet man auf der Seite www.100runnertesters.de. Die Berichte von Thomas findet man hier und von mir hier.

Thomas hat den On Cloudflyer während des Rodgau 50 getragen, und berichtet hier darüber. Ich habe auf meinem ersten Halbmarathon den On Cloud getragen und werde diesen Schuh auch bei meinem nächsten Marathon in Hamburg tragen. Den Testbericht zum Cloud findet man hier.

Hier ein kurzer Nachtrag zum „Central Governor“: Der Begriff wurde von Tim Noakes geprägt und findet unter anderem im Buch „Eat and run“ von Scott Jurek (Amazon Affiliate Link) Erwähnung. Das Buch lege ich jedem Läufer mit Interesse an Ultraläufen gerne nahe. 

Weitere Infos zu dem zentralen Regulator findet man im schönen Zeit-Artikel: „Laufen Sie den Ultramarathon“.

Bezüglich des geplanten Hörerlaufs: Bitte teilt Thomas und mir als Kommentar unter der Folge 39 mit ob ihr Interesse habt, ob es lieber 15 oder 20 Kilometer werden sollen und lieber Asphalt oder Trail. 

Nachtrag: der Hörerlauf

Mittlerweile steht eine Strecke so ungefähr fest. Der Termin ja schon lang.

Am Sonntag, den 29. Mai 2016 starten wir um 10 Uhr am Regattaturm in Essen (direkt am Baldeneysee) zu einem ungefähr 15km langen Traillauf. Es wird am Wasser lang gehen, aber dann auch recht schnell hügelig.

Es sind normalerweise ausreichend Parkmöglichkeiten direkt am Regattaturm vorhanden. Die Adresse für das Navi lautet: Freiherr-vom-Stein-Straße 206a, 45133 Essen.
Ihr könnt aber auch mit der S-Bahn kommen. Die S-Bahn-Station heißt Essen-Hügel. Dort hält die S6.

Bitte beachtet:

  • Es ist ein Gemeinschaftslauf, kein Wettkampf. Wir werden ein moderates Tempo laufen, so das jede(r) gut mitkommt.
  • Es ist eine inoffizielle Laufveranstaltung, also gibt es keine abgesperrte Strecke oder dergleichen.
  • Weder der Thomas vom Running-Podcast, noch ich haben irgendwo einen Verpflegungspunkt aufgebaut, also bitte selbst Verpflegung mitbringen, wenn benötigt.
  • Der Lauf ist ein Freundschaftslauf, also jeder für sich selbst irgendwo verantwortlich. Keine Sorge: wir lassen niemanden zurück, aber wir weisen darauf hin, das ihr nicht versichert seid.
  • Es gibt keine Duschen/Umkleiden vor Ort, die man nutzen kann
  • Es gibt 1-2 öffentliche Toiletten am Parkplatz (gegen Gebühr)
Thomas und ich bei der gemeinsamen Vorbereitung auf Rodgau
Thomas und ich bei der gemeinsamen Vorbereitung auf Rodgau
Thomas in Rodgau - Copyright by Johannes Müller
Frederic in Rodgau - Copyright by Johannes Müller

Artikelnavigation

Kommentare

YTo2OntzOjY6ImZldXNlciI7aTowO3M6MzoicGlkIjtpOjE0ODtzOjM6ImNpZCI7czozOiIxNDgiO3M6NDoiY29uZiI7YTo2OntzOjEwOiJzdG9yYWdlUGlkIjtzOjI6IjUzIjtzOjk6ImFkdmFuY2VkLiI7YToxOntzOjIxOiJzaG93Q291bnRDb21tZW50Vmlld3MiO2k6MDt9czo4OiJyYXRpbmdzLiI7YTozOntzOjE2OiJyYXRpbmdJbWFnZVdpZHRoIjtpOjExO3M6MTY6InJldmlld0ltYWdlV2lkdGgiO2k6MTY7czo4OiJtb2RlcGx1cyI7czo0OiJhdXRvIjt9czo2OiJ0aGVtZS4iO2E6MTI6e3M6MjY6ImJveG1vZGVsVGV4dGFyZWFMaW5lSGVpZ2h0IjtpOjMwO3M6MjQ6ImJveG1vZGVsVGV4dGFyZWFOYnJMaW5lcyI7aTo0O3M6MTU6ImJveG1vZGVsU3BhY2luZyI7aToxMDtzOjE4OiJib3htb2RlbExpbmVIZWlnaHQiO2k6MjA7czoxODoiYm94bW9kZWxMYWJlbFdpZHRoIjtpOjEzNDtzOjI2OiJib3htb2RlbExhYmVsSW5wdXRQcmVzZXJ2ZSI7aToxO3M6MjI6ImJveG1vZGVsSW5wdXRGaWVsZFNpemUiO2k6MzU7czoxMToiYm9yZGVyQ29sb3IiO3M6NjoiZDhkOGQ4IjtzOjE3OiJzaGFyZWJvcmRlckNvbG9yMSI7czo2OiJhZGFlYWYiO3M6MTc6InNoYXJlYm9yZGVyQ29sb3IyIjtzOjY6ImE0YTVhNyI7czoyMToic2hhcmVDb3VudGJvcmRlckNvbG9yIjtzOjY6ImUzZTNlMyI7czoyMDoic2hhcmVCYWNrZ3JvdW5kQ29sb3IiO3M6NjoiZmZmZmZmIjt9czoyMjoidHhfY29tbWVudHNyZXBvcnRfcGkxLiI7YToxOntzOjk6InJlcG9ydFBpZCI7czowOiIiO31zOjEyOiJSZXF1aXJlZE1hcmsiO3M6MToiKiI7fXM6NDoibGFuZyI7czoyOiJkZSI7czozOiJyZWYiO3M6MTQ6InR0X2NvbnRlbnRfMTQ4Ijt9YTo0OntzOjQ6ImNvbmYiO2E6MzU6e3M6MTc6InVzZVdlYnBhZ2VQcmV2aWV3IjtzOjE6IjAiO3M6MjI6InVzZVdlYnBhZ2VWaWRlb1ByZXZpZXciO3M6MToiMCI7czoyMDoid2VicGFnZVByZXZpZXdIZWlnaHQiO3M6MjoiNzAiO3M6MjA6Im1heENoYXJzUHJldmlld1RpdGxlIjtzOjI6IjcwIjtzOjMxOiJ3ZWJwYWdlUHJldmlld0Rlc2NyaXB0aW9uTGVuZ3RoIjtzOjM6IjE2MCI7czozODoid2VicGFnZVByZXZpZXdEZXNjcmlwdGlvbk1pbmltYWxMZW5ndGgiO3M6MjoiNjAiO3M6Mjc6IndlYnBhZ2VQcmV2aWV3Q2FjaGVUaW1lUGFnZSI7czozOiIxODAiO3M6MzM6IndlYnBhZ2VQcmV2aWV3Q2FjaGVUaW1lVGVtcEltYWdlcyI7czoyOiI2MCI7czozMDoid2VicGFnZVByZXZpZXdDYWNoZUNsZWFyTWFudWFsIjtzOjE6IjAiO3M6Mjg6IndlYnBhZ2VQcmV2aWV3TnVtYmVyT2ZJbWFnZXMiO3M6MjoiMTAiO3M6Mzg6IndlYnBhZ2VQcmV2aWV3U2Nhbk1pbmltYWxJbWFnZUZpbGVTaXplIjtzOjQ6IjE1MDAiO3M6MzA6IndlYnBhZ2VQcmV2aWV3U2Nhbk1pbkltYWdlU2l6ZSI7czoyOiI0MCI7czozMDoid2VicGFnZVByZXZpZXdTY2FuTWF4SW1hZ2VTaXplIjtzOjM6IjQ1MCI7czoyOToid2VicGFnZVByZXZpZXdTY2FuTWluTG9nb1NpemUiO3M6MjoiMzAiO3M6MzE6IndlYnBhZ2VQcmV2aWV3U2Nhbk1heEltYWdlU2NhbnMiO3M6MjoiNDAiO3M6Mzg6IndlYnBhZ2VQcmV2aWV3U2Nhbk1heEltYWdlU2NhbnNGb3JMb2dvIjtzOjI6IjU1IjtzOjQwOiJ3ZWJwYWdlUHJldmlld1NjYW5NYXhIb3J6aXpvbnRhbFJlbGF0aW9uIjtzOjI6IjU7IjtzOjM3OiJ3ZWJwYWdlUHJldmlld1NjYW5tYXh2ZXJ0aWNhbHJlbGF0aW9uIjtzOjE6IjMiO3M6MzA6IndlYnBhZ2VQcmV2aWV3U2NhbkxvZ29QYXR0ZXJucyI7czoxMDoibG9nbyxjcmdodCI7czozODoid2VicGFnZVByZXZpZXdTY2FuRXhjbHVkZUltYWdlUGF0dGVybnMiO3M6NTc6InBpeGVsdHJhbnMsc3BhY2VyLHlvdXR1YmUscmNsb2dvcyx3aGl0ZSx0cmFuc3BhLGJnX3RlYXNlciI7czozODoid2VicGFnZVByZXZpZXdEZXNjcmlwdGlvblBvcnRpb25MZW5ndGgiO3M6MjoiNDAiO3M6MjU6IndlYnBhZ2VQcmV2aWV3Q3VybFRpbWVvdXQiO3M6NDoiNzAwMCI7czoxMjoidXNlUGljVXBsb2FkIjtzOjE6IjAiO3M6MTI6InVzZVBkZlVwbG9hZCI7czoxOiIwIjtzOjEzOiJwaWNVcGxvYWREaW1zIjtzOjM6IjEwMCI7czoxNjoicGljVXBsb2FkTWF4RGltWCI7czozOiI4MDAiO3M6MTY6InBpY1VwbG9hZE1heERpbVkiO3M6MzoiOTAwIjtzOjIyOiJwaWNVcGxvYWRNYXhEaW1XZWJwYWdlIjtzOjM6IjQ3MCI7czoyMzoicGljVXBsb2FkTWF4RGltWVdlYnBhZ2UiO3M6MzoiMzAwIjtzOjIwOiJwaWNVcGxvYWRNYXhmaWxlc2l6ZSI7czo0OiIyNTAwIjtzOjIwOiJwZGZVcGxvYWRNYXhmaWxlc2l6ZSI7czo0OiIzMDAwIjtzOjE4OiJzb3VuZGNsb3VkQ2xpZW50SUQiO3M6MDoiIjtzOjIyOiJzb3VuZGNsb3VkQ2xpZW50U2VjcmV0IjtzOjA6IiI7czoyMDoidXNlVG9wV2VicGFnZVByZXZpZXciO3M6MDoiIjtzOjI0OiJ0b3BXZWJwYWdlUHJldmlld1BpY3R1cmUiO2k6MDt9czoxMToiYXdhaXRnb29nbGUiO3M6Mjg6IldhcnRlIGF1ZiBBbnR3b3J0IHZvbiBHb29nbGUiO3M6ODoidHh0aW1hZ2UiO3M6MTM6IkJpbGQgZ2VmdW5kZW4iO3M6OToidHh0aW1hZ2VzIjtzOjE1OiJCaWxkZXIgZ2VmdW5kZW4iO30%3DYTowOnt9YTowOnt9YTo3OntzOjE2OiJjb21tZW50TGlzdEluZGV4IjthOjE6e3M6MTc6ImNpZHR0X2NvbnRlbnRfMTQ4IjthOjE6e3M6MTA6InN0YXJ0SW5kZXgiO2k6MTA7fX1zOjE0OiJjb21tZW50c1BhZ2VJZCI7aToxNDg7czoxNjoiY29tbWVudExpc3RDb3VudCI7czozOiIxNDgiO3M6MTI6ImFjdGl2ZWxhbmdpZCI7aTowO3M6MTc6ImNvbW1lbnRMaXN0UmVjb3JkIjtzOjE0OiJ0dF9jb250ZW50XzE0OCI7czoxMjoiZmluZGFuY2hvcm9rIjtzOjE6IjAiO3M6MTI6Im5ld2NvbW1lbnRpZCI7Tjt9 YTo2OntzOjExOiJleHRlcm5hbFVpZCI7czozOiIxNDgiO3M6MTc6ImV4dGVybmFsVWlkU3RyaW5nIjtzOjA6IiI7czoxMjoic2hvd1VpZFBhcmFtIjtzOjc6InNob3dVaWQiO3M6MTY6ImZvcmVpZ25UYWJsZU5hbWUiO3M6NToicGFnZXMiO3M6NToid2hlcmUiO3M6MTYwOiJhcHByb3ZlZD0xIEFORCBwaWQ9NTMgQU5EIHR4X3RvY3RvY19jb21tZW50c19jb21tZW50cy5kZWxldGVkPTAgQU5EIHR4X3RvY3RvY19jb21tZW50c19jb21tZW50cy5oaWRkZW49MCBBTkQgKGV4dGVybmFsX3JlZl91aWQ9InR0X2NvbnRlbnRfMTQ4IikgQU5EIHBhcmVudHVpZD0wIjtzOjEwOiJ3aGVyZV9kcGNrIjtzOjg5OiJwaWQ9NTMgQU5EIHR4X3RvY3RvY19jb21tZW50c19jb21tZW50cy5kZWxldGVkPTAgQU5EIHR4X3RvY3RvY19jb21tZW50c19jb21tZW50cy5oaWRkZW49MCI7fQ%3D%3D YToyOntpOjA7czoxNTA6IjxpbWcgc3JjPSIvdHlwbzNjb25mL2V4dC90b2N0b2NfY29tbWVudHMvcmVzL2Nzcy90aGVtZXMvZGVmYXVsdC9pbWcvcHJvZmlsZS5wbmciIGNsYXNzPSJ0eC10Yy11c2VycGljIHR4LXRjLXVpbWdzaXplIiB0aXRsZT0iIiAgaWQ9InR4LXRjLWN0cy1pbWctIiAvPiI7aTo5OTk5OTtzOjE1MjoiPGltZyBzcmM9Ii90eXBvM2NvbmYvZXh0L3RvY3RvY19jb21tZW50cy9yZXMvY3NzL3RoZW1lcy9kZWZhdWx0L2ltZy9wcm9maWxlZi5wbmciIGNsYXNzPSJ0eC10Yy11c2VycGljZiB0eC10Yy11aW1nc2l6ZSIgdGl0bGU9IiIgIGlkPSJ0eC10Yy1jdHMtaW1nLSIgLz4iO30%3D
4 Kommentare verfügbar
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
Vorschau wird geladen ...
*: Pflichtfeld
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Das klingt jetzt vielleicht etwas komisch, :D aber es ist schön mal eine Stimme hinter den Worten zu hören. Man kennt sich ja nur über Posts und Bilder. Es hat mir Spaß gemacht euch zu lauschen. Weiterhin viel Erfolg auf dem Weg nach Hamburg, Rennsteig Whew... Wohin auch immer. :)

 Eric
am
  • Gefällt mir
    Gefällt mir
    Noch nicht bewertet.
  • Antworten
    Vorschau wird geladen ...
    *: Pflichtfeld

Danke sehr Eric,
ich kann das sehr gut nachvollziehen. Man hat ja beim Lesen meist schon irgendeine Stimme im Kopf...
Irgendwann bekommen wir sicher auch noch eine gemeinsame Veranstaltung hin! :-)
Vielen Dank. Ich gehe sozusagen Schritt für Schritt: nun erst einmal Hamburg. Danach denke ich über den Rennsteig nach. Ein wenig Luxus, ich weiß. Das geht vermutlich nur, da ich auch so gut mit Distanzen zurecht komme und regelmäßig einigen Höhenmetern laufe.

Viele Grüße
Frederic

 Frederic Biermann
am
  • Gefällt mir
    Gefällt mir
    Noch nicht bewertet.
  • Antworten
    Vorschau wird geladen ...
    *: Pflichtfeld

Sehr cooler Bericht von Dir, wie immer :-) Mir hat es mächtig Spaß gemacht und wenn ich die Bilder so sehe, wird mir klar, dass wir dringend mal wieder laufen müssen :-) VG Thomas

 Thomas
am
  • Gefällt mir
    Gefällt mir
    Noch nicht bewertet.
  • Antworten
    Vorschau wird geladen ...
    *: Pflichtfeld

Ist doch nur ein Beiwerk zu deinem Podcast. Auch hier nochmals: vielen Dank, dass ich bei dir im Podcast quatschen durfte. :-)

Bezgl. gemeinsamer Lauf: entweder mal Abends irgendwo, oder du kommst mal morgens mit Richtung Hagen. Wir finden da schon was.

Viele Grüße
Frederic

 Frederic Biermann
am
  • Gefällt mir
    Gefällt mir
    Noch nicht bewertet.
  • Antworten
    Vorschau wird geladen ...
    *: Pflichtfeld

Rechte an den angezeigten Fotos

Alles Weitere

Kurzmeldungen
Fotos

Vielen Dank das du diesen Artikel von meinem Lauf-Blog (https://www.laeuftdoch.de) ausgedruckt hast.

Wenn du anstatt der Bilder nur die Platzhalter im Druck siehst, scrolle bitte vor dem Druck einmal langsam den gesamten Artikel hinab, so das alle Bilder geladen werden.