Monatsrückblick März 2016

Monatsrückblick März 2016

Monatsrückblick März 2016

Der Monat begann direkt mit einem langen Lauf mit Endbeschleunigung am 01. März. Eigentlich wollten Joerg, Michael und ich nur eine lockere Runde in Richtung Essen Steele laufen, da der Grugapark immer noch wegen der Parkleuchten-Installation geschlossen war. Während Joerg und ich uns an der Gruga wieder von Michael verabschiedeten, lief ein anderer Läufer im schnellen Tempo an uns vorbei. Joerg und ich nahmen dann die Verfolgung auf, schlossen in ungefähr 2km zu dem anderen Läufer auf und überholten diesen dann mit einer niedrigen 4 Minuten-Pace. Somit ein perfekter Start in den neuen Monat.

Am nächsten Trainingstag war ich alleine unterwegs und wollte nochmals richtig Tempo machen: somit lief ich mich locker bis zur Rheinbahntrasse am Krupp-Park (ungefähr 1 Kilometer) warm, bevor ich einen hochintensiven Tempolauf in Richtung Mülheim begann. Mit diesem Trainingslauf konnte ich feststellen, dass ein schneller 10km-Wettkampf unter 40 Minuten machbar ist. Nach dem Hamburg Marathon und Rennsteig Ultra sollte ich unbedingt mal einen offiziellen Wettkampf auf dieser Distanz anmelden, denn die offizielle 10km-Bestzeit von 42:10 Minuten ist einfach nicht mehr passend.

Der erste lange Lauf des Monats führte mich wieder nach Hagen, da ich diesen mit meinen Laufpartnern Jens und Thomas lief. Wir liefen wieder 35 Kilometer mit ungefähr 750 HM im Hagener Süden.

Meinen nächsten Trainingslauf lief ich abermals allein. Diesmal ging es über den Flughafen Essen-Mülheim nach Essen Kettwig und von dort an der Ruhr entlang zum Baldeneysee.

Der Bunert in Duisburg lud zum After-Work-Run, bei dem man den neuen Nike LunarEpic Flyknit testen konnte. Ein interessanter Schuh, da dieser ähnlich einer Socke geschnitten ist. Außerdem ist die Sohle mit den Geckofußartigen Lamellen ungewöhnlich. Den Schuh behalte ich mal im Auge.

Mein nächster Lauf fand in der Mittagspause und deswegen in Düsseldorf statt. Hier bin ich mal eine Runde um den Unterbacher See gelaufen. Eine sehr schöne Strecke auf der man auch etwas Tempo machen kann, wenn man möchte.

Eigentlich hätte als nächstes der 6-Stunden-Lauf in Münster für mich angestanden, aber dieser fiel für mich leider aus, da ich an dem Samstag arbeiten musste. Somit konnte ich leider nur online mitverfolgen, dass Christian dort seine bisherige Ultradistanz verlängerte und Joerg mal ebend seine Marathonbestzeit lief. Der Lauf hat es übrigens geschafft als Teilnehmerstärkster 6h-Lauf einen Weltrekord aufzustellen.

Auf meinen bisherigen Läufen an der Ruhr vom Rhein bis zum Hengsteysee fehlte mir bisher der Abschnitt von Witten nach Herdecke. Aus diesem Grund fragte ich meinen Laufpartner Thomas, was er als langen Lauf geplant hatte und wir gingen gemeinsam diese Strecke an. Da es aber zu langweilig wäre nur an der Ruhr entlang zu laufen, brachten wir mit Hohenstein und Kaisberg noch zwei kleinere Hügel und damit etwas Höhenmeter in den Lauf.

Nachdem mein erstes paar On Cloud schon einiges an Kilometern in den Sohlen hatte und ich damit sehr gute Erfahrungen bei verschiedenen Wettkämpfen machen konnte, habe ich mir ein weiteres Paar bestellt. Diese lief ich das erste Mal bei trockenem Wetter auf meiner Hausstrecke, der Rheinbahntrasse. Hier ging es vom Krupp-Park nach Borbeck, dann erneut zurück auf die Rheinbahntrasse und zum Mülheimer Hauptbahnhof.

Vor dem Venloop lief ich mit Michael eine langsame Runde um den Baldeneysee.

Das große Highlight des Monats war der Crewlauf mit fast allen Mitgliedern der TwittRunnerRuhr Crew beim Venloop. Leider ist Thomas krankheitsbedingt zuhause geblieben. Ansonsten sind alle angereist und angetreten: Andreas & Anne auf der 10 Kilometer-Distanz und der Rest beim Halbmarathon. Außerdem traf ich in Venlo einige Läufer, mit denen ich sonst hauptsächlich über die sozialen Medien Kontakt habe, aber lest selbst.

Nach dem Halbmarathon in Venlo, bei dem ich zwar leider keine neue persönliche Bestzeit lief, aber trotz schwerer Beine noch unter 90 Minuten über die Ziellinie kam, bin ich in der Folgewoche kaum gelaufen. Der erste Lauf nach dem Wettkampf war der Kultlauf am Karfreitag in Iserlohn. Ein Freundschaftslauf über 25 Kilometer und 900 HM in zwei Tempogruppen.

Am Ostersonntag klingelte der Wecker bei mir besonders früh, denn Christian hatte zum Lauf um Herdecke eingeladen. Thomas, Christian und ich liefen ab 6:30 Uhr den Rundweg um Herdecke mit circa 35 Kilometern und 1.000 Höhenmetern. Unterwegs gab es einen schönen Sonnenaufgang, Rotwild und ein Wildschwein zu sehen. Was will man mehr?

Die eigentlich vorletzte und letztendlich letzte Einheit des Monats war das erste Intervalltraining des Jahres. Nach dem Venloop vorgenommen, wollte ich nicht lange warten und bin bei uns in Essen am Hallo meine Intervalle gelaufen. Vorteil des Hallo gegenüber meinem Platz um die Ecke: die Tartanbahn ist auch nutzbar, wenn es vorher geregnet hatte und ist beleuchtet. Bei meinem Platz nebenan, könnte ich Warmup und Cooldown auf dem Weg zum Platz, beziehungsweise zurück machen, jedoch ist der Platz nur beleuchtet, wenn auf der Rasenfläche ein Fußballspiel stattfindet und eine nasse Aschebahn macht mir keinen Spaß.

Mein letzter Lauf für den Monat, womit ich die 300 Kilometer eigentlich wieder voll machen wollte, musste leider gesundheitsbedingt ausfallen. Mich hat ein Infekt hingestreckt und somit sind erst einmal ein paar Tage Laufpause angesagt. Ungünstig in der Marathonvorbereitung, aber nicht zu ändern.

Mit 279 Kilometern bin ich diesen März 73 Kilometer mehr als 2015 gelaufen. Außerdem bin ich mit 5.118 Höhenmetern diesen Monat bergiger unterwegs gewesen, als in jedem Monat zuvor.

Meine Ziele für April

Erst einmal möchte ich möglichst schnell wieder gesund werden und mein großes Ziel ist natürlich eine neue Bestzeit beim Marathon, die ich bei meinem ersten ernsthaft gelaufenen Marathon in diesem Jahr in Hamburg laufen möchte. Ziel ist eine Zeit zwischen 3:10 Stunden und 3:15 Stunden.

Statistiken

Kilometer
  • vorheriger Monat 285km
  • Aktueller Monat 279km
Gesamtzeit
  • vorheriger Monat 29:19:41
  • Aktueller Monat 28:15:57
Zeit in Bewegung
  • vorheriger Monat 25:38:56
  • Aktueller Monat 25:36:07
Höhenmeter
  • vorheriger Monat 2884m
  • Aktueller Monat 5118m
Ø Kilometer
  • vorheriger Monat 25,94km
  • Aktueller Monat 16,42km
Ø Gesamtzeit
  • vorheriger Monat 02:39:58
  • Aktueller Monat 01:39:45
Ø Zeit in Bewegung
  • vorheriger Monat 02:19:54
  • Aktueller Monat 01:30:21
Ø Höhenmeter
  • vorheriger Monat 262,18m
  • Aktueller Monat 301,06m
Ø Pace
  • vorheriger Monat 05:23
  • Aktueller Monat 05:30
Anzahl Aktivitäten
  • vorheriger Monat 11
  • Aktueller Monat 17
Anzahl Wettkämpfe
  • vorheriger Monat 1
  • Aktueller Monat 1

Artikelnavigation

Kommentare

YTo2OntzOjY6ImZldXNlciI7aTowO3M6MzoicGlkIjtpOjE0NztzOjM6ImNpZCI7czozOiIxNDciO3M6NDoiY29uZiI7YTo2OntzOjEwOiJzdG9yYWdlUGlkIjtzOjI6IjUzIjtzOjk6ImFkdmFuY2VkLiI7YToxOntzOjIxOiJzaG93Q291bnRDb21tZW50Vmlld3MiO2k6MDt9czo4OiJyYXRpbmdzLiI7YTozOntzOjE2OiJyYXRpbmdJbWFnZVdpZHRoIjtpOjExO3M6MTY6InJldmlld0ltYWdlV2lkdGgiO2k6MTY7czo4OiJtb2RlcGx1cyI7czo0OiJhdXRvIjt9czo2OiJ0aGVtZS4iO2E6MTI6e3M6MjY6ImJveG1vZGVsVGV4dGFyZWFMaW5lSGVpZ2h0IjtpOjMwO3M6MjQ6ImJveG1vZGVsVGV4dGFyZWFOYnJMaW5lcyI7aTo0O3M6MTU6ImJveG1vZGVsU3BhY2luZyI7aToxMDtzOjE4OiJib3htb2RlbExpbmVIZWlnaHQiO2k6MjA7czoxODoiYm94bW9kZWxMYWJlbFdpZHRoIjtpOjEzNDtzOjI2OiJib3htb2RlbExhYmVsSW5wdXRQcmVzZXJ2ZSI7aToxO3M6MjI6ImJveG1vZGVsSW5wdXRGaWVsZFNpemUiO2k6MzU7czoxMToiYm9yZGVyQ29sb3IiO3M6NjoiZDhkOGQ4IjtzOjE3OiJzaGFyZWJvcmRlckNvbG9yMSI7czo2OiJhZGFlYWYiO3M6MTc6InNoYXJlYm9yZGVyQ29sb3IyIjtzOjY6ImE0YTVhNyI7czoyMToic2hhcmVDb3VudGJvcmRlckNvbG9yIjtzOjY6ImUzZTNlMyI7czoyMDoic2hhcmVCYWNrZ3JvdW5kQ29sb3IiO3M6NjoiZmZmZmZmIjt9czoyMjoidHhfY29tbWVudHNyZXBvcnRfcGkxLiI7YToxOntzOjk6InJlcG9ydFBpZCI7czowOiIiO31zOjEyOiJSZXF1aXJlZE1hcmsiO3M6MToiKiI7fXM6NDoibGFuZyI7czoyOiJkZSI7czozOiJyZWYiO3M6MTQ6InR0X2NvbnRlbnRfMTQ3Ijt9YTo0OntzOjQ6ImNvbmYiO2E6MzU6e3M6MTc6InVzZVdlYnBhZ2VQcmV2aWV3IjtzOjE6IjAiO3M6MjI6InVzZVdlYnBhZ2VWaWRlb1ByZXZpZXciO3M6MToiMCI7czoyMDoid2VicGFnZVByZXZpZXdIZWlnaHQiO3M6MjoiNzAiO3M6MjA6Im1heENoYXJzUHJldmlld1RpdGxlIjtzOjI6IjcwIjtzOjMxOiJ3ZWJwYWdlUHJldmlld0Rlc2NyaXB0aW9uTGVuZ3RoIjtzOjM6IjE2MCI7czozODoid2VicGFnZVByZXZpZXdEZXNjcmlwdGlvbk1pbmltYWxMZW5ndGgiO3M6MjoiNjAiO3M6Mjc6IndlYnBhZ2VQcmV2aWV3Q2FjaGVUaW1lUGFnZSI7czozOiIxODAiO3M6MzM6IndlYnBhZ2VQcmV2aWV3Q2FjaGVUaW1lVGVtcEltYWdlcyI7czoyOiI2MCI7czozMDoid2VicGFnZVByZXZpZXdDYWNoZUNsZWFyTWFudWFsIjtzOjE6IjAiO3M6Mjg6IndlYnBhZ2VQcmV2aWV3TnVtYmVyT2ZJbWFnZXMiO3M6MjoiMTAiO3M6Mzg6IndlYnBhZ2VQcmV2aWV3U2Nhbk1pbmltYWxJbWFnZUZpbGVTaXplIjtzOjQ6IjE1MDAiO3M6MzA6IndlYnBhZ2VQcmV2aWV3U2Nhbk1pbkltYWdlU2l6ZSI7czoyOiI0MCI7czozMDoid2VicGFnZVByZXZpZXdTY2FuTWF4SW1hZ2VTaXplIjtzOjM6IjQ1MCI7czoyOToid2VicGFnZVByZXZpZXdTY2FuTWluTG9nb1NpemUiO3M6MjoiMzAiO3M6MzE6IndlYnBhZ2VQcmV2aWV3U2Nhbk1heEltYWdlU2NhbnMiO3M6MjoiNDAiO3M6Mzg6IndlYnBhZ2VQcmV2aWV3U2Nhbk1heEltYWdlU2NhbnNGb3JMb2dvIjtzOjI6IjU1IjtzOjQwOiJ3ZWJwYWdlUHJldmlld1NjYW5NYXhIb3J6aXpvbnRhbFJlbGF0aW9uIjtzOjI6IjU7IjtzOjM3OiJ3ZWJwYWdlUHJldmlld1NjYW5tYXh2ZXJ0aWNhbHJlbGF0aW9uIjtzOjE6IjMiO3M6MzA6IndlYnBhZ2VQcmV2aWV3U2NhbkxvZ29QYXR0ZXJucyI7czoxMDoibG9nbyxjcmdodCI7czozODoid2VicGFnZVByZXZpZXdTY2FuRXhjbHVkZUltYWdlUGF0dGVybnMiO3M6NTc6InBpeGVsdHJhbnMsc3BhY2VyLHlvdXR1YmUscmNsb2dvcyx3aGl0ZSx0cmFuc3BhLGJnX3RlYXNlciI7czozODoid2VicGFnZVByZXZpZXdEZXNjcmlwdGlvblBvcnRpb25MZW5ndGgiO3M6MjoiNDAiO3M6MjU6IndlYnBhZ2VQcmV2aWV3Q3VybFRpbWVvdXQiO3M6NDoiNzAwMCI7czoxMjoidXNlUGljVXBsb2FkIjtzOjE6IjAiO3M6MTI6InVzZVBkZlVwbG9hZCI7czoxOiIwIjtzOjEzOiJwaWNVcGxvYWREaW1zIjtzOjM6IjEwMCI7czoxNjoicGljVXBsb2FkTWF4RGltWCI7czozOiI4MDAiO3M6MTY6InBpY1VwbG9hZE1heERpbVkiO3M6MzoiOTAwIjtzOjIyOiJwaWNVcGxvYWRNYXhEaW1XZWJwYWdlIjtzOjM6IjQ3MCI7czoyMzoicGljVXBsb2FkTWF4RGltWVdlYnBhZ2UiO3M6MzoiMzAwIjtzOjIwOiJwaWNVcGxvYWRNYXhmaWxlc2l6ZSI7czo0OiIyNTAwIjtzOjIwOiJwZGZVcGxvYWRNYXhmaWxlc2l6ZSI7czo0OiIzMDAwIjtzOjE4OiJzb3VuZGNsb3VkQ2xpZW50SUQiO3M6MDoiIjtzOjIyOiJzb3VuZGNsb3VkQ2xpZW50U2VjcmV0IjtzOjA6IiI7czoyMDoidXNlVG9wV2VicGFnZVByZXZpZXciO3M6MDoiIjtzOjI0OiJ0b3BXZWJwYWdlUHJldmlld1BpY3R1cmUiO2k6MDt9czoxMToiYXdhaXRnb29nbGUiO3M6Mjg6IldhcnRlIGF1ZiBBbnR3b3J0IHZvbiBHb29nbGUiO3M6ODoidHh0aW1hZ2UiO3M6MTM6IkJpbGQgZ2VmdW5kZW4iO3M6OToidHh0aW1hZ2VzIjtzOjE1OiJCaWxkZXIgZ2VmdW5kZW4iO30%3DYTowOnt9YTowOnt9YTo3OntzOjE2OiJjb21tZW50TGlzdEluZGV4IjthOjE6e3M6MTc6ImNpZHR0X2NvbnRlbnRfMTQ3IjthOjE6e3M6MTA6InN0YXJ0SW5kZXgiO2k6MTA7fX1zOjE0OiJjb21tZW50c1BhZ2VJZCI7aToxNDc7czoxNjoiY29tbWVudExpc3RDb3VudCI7czozOiIxNDciO3M6MTI6ImFjdGl2ZWxhbmdpZCI7aTowO3M6MTc6ImNvbW1lbnRMaXN0UmVjb3JkIjtzOjE0OiJ0dF9jb250ZW50XzE0NyI7czoxMjoiZmluZGFuY2hvcm9rIjtzOjE6IjAiO3M6MTI6Im5ld2NvbW1lbnRpZCI7Tjt9 YTo2OntzOjExOiJleHRlcm5hbFVpZCI7czozOiIxNDciO3M6MTc6ImV4dGVybmFsVWlkU3RyaW5nIjtzOjA6IiI7czoxMjoic2hvd1VpZFBhcmFtIjtzOjc6InNob3dVaWQiO3M6MTY6ImZvcmVpZ25UYWJsZU5hbWUiO3M6NToicGFnZXMiO3M6NToid2hlcmUiO3M6MTYwOiJhcHByb3ZlZD0xIEFORCBwaWQ9NTMgQU5EIHR4X3RvY3RvY19jb21tZW50c19jb21tZW50cy5kZWxldGVkPTAgQU5EIHR4X3RvY3RvY19jb21tZW50c19jb21tZW50cy5oaWRkZW49MCBBTkQgKGV4dGVybmFsX3JlZl91aWQ9InR0X2NvbnRlbnRfMTQ3IikgQU5EIHBhcmVudHVpZD0wIjtzOjEwOiJ3aGVyZV9kcGNrIjtzOjg5OiJwaWQ9NTMgQU5EIHR4X3RvY3RvY19jb21tZW50c19jb21tZW50cy5kZWxldGVkPTAgQU5EIHR4X3RvY3RvY19jb21tZW50c19jb21tZW50cy5oaWRkZW49MCI7fQ%3D%3D YToyOntpOjA7czoxNTA6IjxpbWcgc3JjPSIvdHlwbzNjb25mL2V4dC90b2N0b2NfY29tbWVudHMvcmVzL2Nzcy90aGVtZXMvZGVmYXVsdC9pbWcvcHJvZmlsZS5wbmciIGNsYXNzPSJ0eC10Yy11c2VycGljIHR4LXRjLXVpbWdzaXplIiB0aXRsZT0iIiAgaWQ9InR4LXRjLWN0cy1pbWctIiAvPiI7aTo5OTk5OTtzOjE1MjoiPGltZyBzcmM9Ii90eXBvM2NvbmYvZXh0L3RvY3RvY19jb21tZW50cy9yZXMvY3NzL3RoZW1lcy9kZWZhdWx0L2ltZy9wcm9maWxlZi5wbmciIGNsYXNzPSJ0eC10Yy11c2VycGljZiB0eC10Yy11aW1nc2l6ZSIgdGl0bGU9IiIgIGlkPSJ0eC10Yy1jdHMtaW1nLSIgLz4iO30%3D
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
Vorschau wird geladen ...
*: Pflichtfeld
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Keine Kommentare

Alles Weitere

Kurzmeldungen
Fotos

Vielen Dank das du diesen Artikel von meinem Lauf-Blog (https://www.laeuftdoch.de) ausgedruckt hast.

Wenn du anstatt der Bilder nur die Platzhalter im Druck siehst, scrolle bitte vor dem Druck einmal langsam den gesamten Artikel hinab, so das alle Bilder geladen werden.