Eightsox Ambition Short

Eightsox Ambition Short

Eightsox Ambition Short

Wieso Eightsox? Wieso dieses Modell?

Mir ist zu Ohren gekommen, das der deutsche Schuhfabrikant LOWA im Jahr 2015 eine eigene Marke gegründet hat, um neben den Schuhen, mit denen sich das Unternehmen aus Jetzendorf schon seit 90 Jahren beschäftigt, auch Sportsocken zu entwickeln und zu vertreiben.

Jetzt folgt das für mich besonders interessante Detail an dieser Marke: Die Marke nennt sich Eightsox, in Kurzform als Logo S8X geschrieben, und das besondere an deren Socken ist, das nahezu alle Modelle der Marke eine Bandage zur Stabilisierung des Sprunggelenks in Form der Namensgebenden Acht haben.

Ich habe zwar eigentlich bisher recht wenig Probleme mit Sehnen und Bändern, kann auch mal umknicken ohne das ich eine langwierige Verletzung davon trage. Dies habe ich mit Sicherheit eine Mischung aus Glück was die körperliche Robustheit angeht, als auch aus einer über die Jahre aufgebauten Stabilität zu verdanken. Meine "Achillessehne" ist eher ein empfindliches Sprunggelenk, beziehungsweise ein empfindlicher Knöchel. Wenn ich Schuhe mit hohem Rand trage, der einen gewissen Druck auf den Knöchel ausübt, schmerzt dieser noch Tage danach.

Daher achte ich natürlich auf die Auswahl der Schuhe, trage aber auch gerne Socken mit entsprechenden Polstern und Bandagen zum Schutz des Knöchels/Sprunggelenks.

Die Marke Eightsox

Die LOWA Sportschuhe GmbH, 1923 von Lorenz Wagner gegründet, produziert seither im bayrischen Jetzendorf qualitativ hochwertige Sportschuhe. Die Produktpalette reicht heute von leichten robusten Wanderschuhen, über alpine Kletterschuhe für extreme Expeditionen, zu Schuhen für Jagd und Spezialeinheiten.

1993 übernahm die italienische Firmengruppe Tecnica, zu der auch die Firmen Nordica, Rollerblade, T-Shoes, Moonboot, Blizzard, Dolomite sowie Nitro Snowboards gehören, die Firma LOWA. Jetzendorf blieb aber weiterhin Produktionsstandort. Management, Forschung, Entwicklung blieben in Jetzendorf, genauso wie die Produktion von Bergschuhen und Trekkingschuhen. Andere Produkte, wie beispielsweise auch die Socken der Marke Eightsox, werden in Italien produziert.

Im Jahr 2015 wurde mit Eightsox eine eigene Marke aus der Taufe gehoben, um den Geschäftsbereich auf Sportsocken auszuweiten. Das Know-how, welches durch 90 Jahre Erfahrung mit Füßen gesammelt wurde, sollte nun noch näher an den Kunden.

Mit dem besonderen Schwerpunkt auf Support, werden die genaue Kenntnis von Fußanatomie, hochwertige Funktionsmaterialien, Hightech-Strickmaschinen und das handwerkliche Können in die Entwicklung von Socken gesteckt, die beim Laufen, Biken, Trekken oder Skifahren die Unterstützung bieten sollen, die der Sportler benötigt um Leistung zu erbringen, ohne sich zu verletzen.

Details

Die Eightsox Ambition Short Laufsocken kommen in einer ansprechenden Packverpackung, die durch die ausgestanzte 8 auffällt und schon einen Blick auf die innen liegende Socken zulässt. Auf der Rückseite sind im oberen Bereich die Features aufgelistet, die die jeweilige Socke dem Träger bietet. Hier kann man im Laden also sehr gut die Unterschiede zwischen den verschiedenen Modellen herausfinden und sich das passende Modell aussuchen.

Bei der Ambition Short, sind es folgende Punkte:

Komfortbund

Ein weicher doppelt umgeschlagener Bund, der nicht einschneidet, aber auch nicht rutscht.

Achillessehnen-Komfortzone

Der Druck der Socke an der Achillessehne wird gezielt reduziert, indem im Bereich der Achillessehne die Socke einen locker gestrickten Bereich erhält.

8-Support-Bandage

Die elastische 8-Support-Bandage umschließt das obere und untere Sprunggelenk.

8-Knöchel-Flexzone

Am inneren und am äußeren Knöchel anliegende Polster, welche über einen Steg an der Achillessehne verbunden sind und dadurch die Optik einer 8 erhalten.
Aufgrund der unterschiedlichen Socken für den linken und rechten Fuß, sitzt das Polster anatomisch korrekt über den Knöcheln.

8-Ventilation

Auf dem Rest ist ein in Form einer acht offen gestrickter Bereich, der den Luftaustausch ermöglichen soll.

Mittelfuß-Komfortzone

An der Außenseite des Fußes unterhalb des Mittelfußknochens ist die Mittelfuß-Komfortzone als kreisrunde dünnere Aussparung in der 8-Support-Bandage auszumachen. Diese Aussparung soll Druckstellen vermeiden und Gewicht einsparen.

R/L-Fußbett

Es gibt ein Modell für den rechten und ein Modell für den linken Fuß, die Socke ist dabei auf die jeweilige Anatomie des linken/rechten Fußes angepasst.
Unterhalb des Fußballens sind spezielle Strukturen eingearbeitet, die den Ballen massieren und die Durchblutung anregen.

Darunter findet sich der Hinweis, das die Socke in Italien hergestellt wird.

Unter dem Hinweis, finden sich die Angaben zur Materialzusammensetzung und die Pflegeanweisungen.

Die Socke besteht zu 68% aus Polyamid Nylon, zu 30% aus Polypropylen und zu 2% aus Elasthan.
Der geringe Anteil an Elasthan sorgt dafür das die Socke angenehm leicht sind.

Das Modell Ambition Short gibt es in den Farben weiß/schwarz, schwarz/weiß und schwarz/pink. Das getestete Modell ist die Farbvariante weiß/schwarz.

Laufgefühl

Die Eightsox Ambition Short

Ich habe die Socken, sowohl bei kurzen, als auch langen (ca. 34km) Läufen, bei schnellen Intervalleinheiten mit 2.000m unter 8 Minuten und bei Einheiten die eher bei 6:30 Minuten/Kilometer lagen, getragen. Die Eightsox Ambition Short bleiben immer passgenau und verrutschen auch bei schnellem Intervalltraining nicht. Hier trage ich meist Kompressionssocken und hatte Sorge das die Socke, da sie natürlich deutlich weniger Halt als ein Kompressionsstrumpf hat, eventuell verrutscht und dann scheuert. Das habe ich leider bei anderen kurzen Socken schon erlebt. Auch bei der langsamen Einheit haben die Socken ausgezeichnet gepasst und die Polster und Komfortzonen haben dafür gesorgt, das ich auch noch nach Stunden zwar die Kilometer in den Füßen merkte, aber trotzdem laufen konnte. Was dies angeht muss sich die Eightsox Ambition Short also nicht vor der deutlich teureren Konkurrenz verstecken.

Die 8-Support-Bandage und die am Vorfuß eingestrickten Flexzonen haben gerade bei den längeren Einheiten ihre Wirkung ausgespielt. Ich trage bei diesen Einheiten gerne Socken anderer Hersteller, die spezielle Strukturen in das Fußbett eingearbeitet haben, welche die Fußsohle und/oder Ballen massieren und die Durchblutung anregen. Die 8-Support-Bandage besteht aus einem dickeren waffelartig gewebten Stoff, der unter Anderem den gesamten Mittelfuß umschließt. Die am Vorfuß und Ballen eingewebten Rippen sind spürbar, aber zu keiner Zeit unangenehm. Ich hatte das Gefühl, das diese beiden speziellen Zonen dafür sorgten, das der Fuß weniger/später ermüdet.

Zehenbox, Vorfußbereich/Ballen mit eingewebten Rippen
Unterer Teil der 8-Support-Bandage und 8-Ventilation
Komfortbund, 8-Knöchel-Flexzone und oberer Teil der 8-Support-Bandage

Langzeittest

Die Innenseite der Socke zeigt besser die verschieden gewebten Bereiche der Socke

Ich habe die Socken, seitdem mir diese zugeschickt wurden ungefähr 100km getragen, regelmäßig gewaschen und konnte noch keinen Verschleiß feststellen. Weder sind die Gummis ausgeleiert, noch sind Fasern ausgefranst. Der Stoff wird an keiner Stelle hart und eventuell brüchig, sondern bleibt angenehm weich. Farbe verlieren konnte die schwarz-weiße Socke natürlich eher wenig. Das Schwarz ist immer noch schwarz und das Weiß bisher weiß geblieben.

Ich werde aber hier berichten, ab wann und in welcher Form ich Verschleiß feststelle, denn die Socken sind weiterhin in regelmäßiger Benutzung.

Wer qualitativ hochwertige Socken zu einem in meinen Augen absolut gerechtfertigten günstigen Preis sucht, sollte unbedingt einen Blick auf die Produkte von Eightsox werfen. Klare Kaufempfehlung und das nicht nur für den Sport! Bei dem Preis/Leistungsverhältnis kann man sich die Eightsox auch für den Alltag zulegen.

Das Modell Newcomer-Short (keine 8-Support-Bandage, keine Mittelfuß-Komfortzone, nur Knöchelpolster, anstatt der 8-Knöchel-Flexzone) beginnt bei 9,95 EUR, das getestete Modell Ambition Short kostet 17,95 EUR. Möchte man lieber einen Kompressionsstrumpf, hat Eightsox das Modell Compression Pro für 24,95 EUR im Angebot, welches neben der Kompression dieselben Funktionen bietet, wie das getestete Modell.

Mein Wunsch an Eightsox: Traut euch und bringt gerne noch mehr ausgefallenere Farben. Einige Modelle gibt es in schwarz/pink, neon coral/weiß oder schwarz/grün. Ich würde mir beispielsweise schwarz/neon grün oder schwarz/neon orange wünschen. Und die Farben auch gerne über alle Modelle verteilt.

Transparenz

Die Socken (Eightsox Ambition Short) wurden mir von der Firma LOWA, bzw. deren Presseagentur für den Test kostenfrei zur Verfügung gestellt. Den Testbericht habe ich aus freier Hand geschrieben. Es wurde keinerlei Einfluss auf den Inhalt oder die Bewertung genommen.

Eightsox Ambition Short

17,95 €
9,4

Passform

9,5/10

Verarbeitung

9/10

Design

9/10

Preis

10/10

Positiv

  • Verarbeitung
  • Sprunggelenk-Bandage
  • Preis

Negativ

  • Man bekommt die Socken noch nicht überall

Bezugsquelle

  • Amazon (Affiliate Link)
  • 21run
  • Fachhändler um die Ecke (beispielsweise bunert)

Artikelnavigation

Kommentare

YTo2OntzOjY6ImZldXNlciI7aTowO3M6MzoicGlkIjtpOjEwNDtzOjM6ImNpZCI7czozOiIxMDQiO3M6NDoiY29uZiI7YTo2OntzOjEwOiJzdG9yYWdlUGlkIjtzOjI6IjUzIjtzOjk6ImFkdmFuY2VkLiI7YToxOntzOjIxOiJzaG93Q291bnRDb21tZW50Vmlld3MiO2k6MDt9czo4OiJyYXRpbmdzLiI7YTozOntzOjE2OiJyYXRpbmdJbWFnZVdpZHRoIjtpOjExO3M6MTY6InJldmlld0ltYWdlV2lkdGgiO2k6MTY7czo4OiJtb2RlcGx1cyI7czo0OiJhdXRvIjt9czo2OiJ0aGVtZS4iO2E6MTI6e3M6MjY6ImJveG1vZGVsVGV4dGFyZWFMaW5lSGVpZ2h0IjtpOjMwO3M6MjQ6ImJveG1vZGVsVGV4dGFyZWFOYnJMaW5lcyI7aTo0O3M6MTU6ImJveG1vZGVsU3BhY2luZyI7aToxMDtzOjE4OiJib3htb2RlbExpbmVIZWlnaHQiO2k6MjA7czoxODoiYm94bW9kZWxMYWJlbFdpZHRoIjtpOjEzNDtzOjI2OiJib3htb2RlbExhYmVsSW5wdXRQcmVzZXJ2ZSI7aToxO3M6MjI6ImJveG1vZGVsSW5wdXRGaWVsZFNpemUiO2k6MzU7czoxMToiYm9yZGVyQ29sb3IiO3M6NjoiZDhkOGQ4IjtzOjE3OiJzaGFyZWJvcmRlckNvbG9yMSI7czo2OiJhZGFlYWYiO3M6MTc6InNoYXJlYm9yZGVyQ29sb3IyIjtzOjY6ImE0YTVhNyI7czoyMToic2hhcmVDb3VudGJvcmRlckNvbG9yIjtzOjY6ImUzZTNlMyI7czoyMDoic2hhcmVCYWNrZ3JvdW5kQ29sb3IiO3M6NjoiZmZmZmZmIjt9czoyMjoidHhfY29tbWVudHNyZXBvcnRfcGkxLiI7YToxOntzOjk6InJlcG9ydFBpZCI7czowOiIiO31zOjEyOiJSZXF1aXJlZE1hcmsiO3M6MToiKiI7fXM6NDoibGFuZyI7czoyOiJkZSI7czozOiJyZWYiO3M6MTQ6InR0X2NvbnRlbnRfMTA0Ijt9YTo0OntzOjQ6ImNvbmYiO2E6MzU6e3M6MTc6InVzZVdlYnBhZ2VQcmV2aWV3IjtzOjE6IjAiO3M6MjI6InVzZVdlYnBhZ2VWaWRlb1ByZXZpZXciO3M6MToiMCI7czoyMDoid2VicGFnZVByZXZpZXdIZWlnaHQiO3M6MjoiNzAiO3M6MjA6Im1heENoYXJzUHJldmlld1RpdGxlIjtzOjI6IjcwIjtzOjMxOiJ3ZWJwYWdlUHJldmlld0Rlc2NyaXB0aW9uTGVuZ3RoIjtzOjM6IjE2MCI7czozODoid2VicGFnZVByZXZpZXdEZXNjcmlwdGlvbk1pbmltYWxMZW5ndGgiO3M6MjoiNjAiO3M6Mjc6IndlYnBhZ2VQcmV2aWV3Q2FjaGVUaW1lUGFnZSI7czozOiIxODAiO3M6MzM6IndlYnBhZ2VQcmV2aWV3Q2FjaGVUaW1lVGVtcEltYWdlcyI7czoyOiI2MCI7czozMDoid2VicGFnZVByZXZpZXdDYWNoZUNsZWFyTWFudWFsIjtzOjE6IjAiO3M6Mjg6IndlYnBhZ2VQcmV2aWV3TnVtYmVyT2ZJbWFnZXMiO3M6MjoiMTAiO3M6Mzg6IndlYnBhZ2VQcmV2aWV3U2Nhbk1pbmltYWxJbWFnZUZpbGVTaXplIjtzOjQ6IjE1MDAiO3M6MzA6IndlYnBhZ2VQcmV2aWV3U2Nhbk1pbkltYWdlU2l6ZSI7czoyOiI0MCI7czozMDoid2VicGFnZVByZXZpZXdTY2FuTWF4SW1hZ2VTaXplIjtzOjM6IjQ1MCI7czoyOToid2VicGFnZVByZXZpZXdTY2FuTWluTG9nb1NpemUiO3M6MjoiMzAiO3M6MzE6IndlYnBhZ2VQcmV2aWV3U2Nhbk1heEltYWdlU2NhbnMiO3M6MjoiNDAiO3M6Mzg6IndlYnBhZ2VQcmV2aWV3U2Nhbk1heEltYWdlU2NhbnNGb3JMb2dvIjtzOjI6IjU1IjtzOjQwOiJ3ZWJwYWdlUHJldmlld1NjYW5NYXhIb3J6aXpvbnRhbFJlbGF0aW9uIjtzOjI6IjU7IjtzOjM3OiJ3ZWJwYWdlUHJldmlld1NjYW5tYXh2ZXJ0aWNhbHJlbGF0aW9uIjtzOjE6IjMiO3M6MzA6IndlYnBhZ2VQcmV2aWV3U2NhbkxvZ29QYXR0ZXJucyI7czoxMDoibG9nbyxjcmdodCI7czozODoid2VicGFnZVByZXZpZXdTY2FuRXhjbHVkZUltYWdlUGF0dGVybnMiO3M6NTc6InBpeGVsdHJhbnMsc3BhY2VyLHlvdXR1YmUscmNsb2dvcyx3aGl0ZSx0cmFuc3BhLGJnX3RlYXNlciI7czozODoid2VicGFnZVByZXZpZXdEZXNjcmlwdGlvblBvcnRpb25MZW5ndGgiO3M6MjoiNDAiO3M6MjU6IndlYnBhZ2VQcmV2aWV3Q3VybFRpbWVvdXQiO3M6NDoiNzAwMCI7czoxMjoidXNlUGljVXBsb2FkIjtzOjE6IjAiO3M6MTI6InVzZVBkZlVwbG9hZCI7czoxOiIwIjtzOjEzOiJwaWNVcGxvYWREaW1zIjtzOjM6IjEwMCI7czoxNjoicGljVXBsb2FkTWF4RGltWCI7czozOiI4MDAiO3M6MTY6InBpY1VwbG9hZE1heERpbVkiO3M6MzoiOTAwIjtzOjIyOiJwaWNVcGxvYWRNYXhEaW1XZWJwYWdlIjtzOjM6IjQ3MCI7czoyMzoicGljVXBsb2FkTWF4RGltWVdlYnBhZ2UiO3M6MzoiMzAwIjtzOjIwOiJwaWNVcGxvYWRNYXhmaWxlc2l6ZSI7czo0OiIyNTAwIjtzOjIwOiJwZGZVcGxvYWRNYXhmaWxlc2l6ZSI7czo0OiIzMDAwIjtzOjE4OiJzb3VuZGNsb3VkQ2xpZW50SUQiO3M6MDoiIjtzOjIyOiJzb3VuZGNsb3VkQ2xpZW50U2VjcmV0IjtzOjA6IiI7czoyMDoidXNlVG9wV2VicGFnZVByZXZpZXciO3M6MDoiIjtzOjI0OiJ0b3BXZWJwYWdlUHJldmlld1BpY3R1cmUiO2k6MDt9czoxMToiYXdhaXRnb29nbGUiO3M6Mjg6IldhcnRlIGF1ZiBBbnR3b3J0IHZvbiBHb29nbGUiO3M6ODoidHh0aW1hZ2UiO3M6MTM6IkJpbGQgZ2VmdW5kZW4iO3M6OToidHh0aW1hZ2VzIjtzOjE1OiJCaWxkZXIgZ2VmdW5kZW4iO30%3DYTowOnt9YTowOnt9YTo3OntzOjE2OiJjb21tZW50TGlzdEluZGV4IjthOjE6e3M6MTc6ImNpZHR0X2NvbnRlbnRfMTA0IjthOjE6e3M6MTA6InN0YXJ0SW5kZXgiO2k6MTA7fX1zOjE0OiJjb21tZW50c1BhZ2VJZCI7aToxMDQ7czoxNjoiY29tbWVudExpc3RDb3VudCI7czozOiIxMDQiO3M6MTI6ImFjdGl2ZWxhbmdpZCI7aTowO3M6MTc6ImNvbW1lbnRMaXN0UmVjb3JkIjtzOjE0OiJ0dF9jb250ZW50XzEwNCI7czoxMjoiZmluZGFuY2hvcm9rIjtzOjE6IjAiO3M6MTI6Im5ld2NvbW1lbnRpZCI7Tjt9 YTo2OntzOjExOiJleHRlcm5hbFVpZCI7czozOiIxMDQiO3M6MTc6ImV4dGVybmFsVWlkU3RyaW5nIjtzOjA6IiI7czoxMjoic2hvd1VpZFBhcmFtIjtzOjc6InNob3dVaWQiO3M6MTY6ImZvcmVpZ25UYWJsZU5hbWUiO3M6NToicGFnZXMiO3M6NToid2hlcmUiO3M6MTYwOiJhcHByb3ZlZD0xIEFORCBwaWQ9NTMgQU5EIHR4X3RvY3RvY19jb21tZW50c19jb21tZW50cy5kZWxldGVkPTAgQU5EIHR4X3RvY3RvY19jb21tZW50c19jb21tZW50cy5oaWRkZW49MCBBTkQgKGV4dGVybmFsX3JlZl91aWQ9InR0X2NvbnRlbnRfMTA0IikgQU5EIHBhcmVudHVpZD0wIjtzOjEwOiJ3aGVyZV9kcGNrIjtzOjg5OiJwaWQ9NTMgQU5EIHR4X3RvY3RvY19jb21tZW50c19jb21tZW50cy5kZWxldGVkPTAgQU5EIHR4X3RvY3RvY19jb21tZW50c19jb21tZW50cy5oaWRkZW49MCI7fQ%3D%3D YToyOntpOjA7czoxNTA6IjxpbWcgc3JjPSIvdHlwbzNjb25mL2V4dC90b2N0b2NfY29tbWVudHMvcmVzL2Nzcy90aGVtZXMvZGVmYXVsdC9pbWcvcHJvZmlsZS5wbmciIGNsYXNzPSJ0eC10Yy11c2VycGljIHR4LXRjLXVpbWdzaXplIiB0aXRsZT0iIiAgaWQ9InR4LXRjLWN0cy1pbWctIiAvPiI7aTo5OTk5OTtzOjE1MjoiPGltZyBzcmM9Ii90eXBvM2NvbmYvZXh0L3RvY3RvY19jb21tZW50cy9yZXMvY3NzL3RoZW1lcy9kZWZhdWx0L2ltZy9wcm9maWxlZi5wbmciIGNsYXNzPSJ0eC10Yy11c2VycGljZiB0eC10Yy11aW1nc2l6ZSIgdGl0bGU9IiIgIGlkPSJ0eC10Yy1jdHMtaW1nLSIgLz4iO30%3D
2 Kommentare verfügbar
Bitte bestätigen Sie
Nein
Ja
Information
Ok
Vorschau wird geladen ...
*: Pflichtfeld
Ihr Kommentar ist eine Antwort auf den folgenden Kommentar

Ahh... da ist ja der lang erwartete Test. ;) Vielleicht sollte ich doch noch häufiger vorbei sehen. Die Kompressionsstrümpfe gibt es jetzt auch in einer poppigen Variante - vielleicht wäre das was für Dich. :)

Thomas (HarleRunner) 
am
  • Gefällt mir
    Gefällt mir
    Noch nicht bewertet.
  • Antworten
    Vorschau wird geladen ...
    *: Pflichtfeld

Hallo Thomas,

ok, dann muss ich da unbedingt mal einen Blick drauf werfen. Bunt und grell mag ich bei den Kompressionsstrümpfen. :-)

Viele Grüße
Frederic

Frederic Biermann 
am
  • Gefällt mir
    Gefällt mir
    Noch nicht bewertet.
  • Antworten
    Vorschau wird geladen ...
    *: Pflichtfeld

Alles Weitere

Kurzmeldungen
Fotos

Vielen Dank das du diesen Artikel von meinem Lauf-Blog (https://www.laeuftdoch.de) ausgedruckt hast.

Wenn du anstatt der Bilder nur die Platzhalter im Druck siehst, scrolle bitte vor dem Druck einmal langsam den gesamten Artikel hinab, so das alle Bilder geladen werden.